KFC Deutschland geht erstmals eine Kooperation mit Shell ein

Erstes Restaurant im Rahmen der Zusammenarbeit eröffnet am 12. September in Baden-Württemberg auf dem Autohof Kirchheim/Teck.

KFC: Kooperation mit Shell

Mit einem neuen Partner macht KFC Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Expansionsoffensive. Nachdem im vergangenen Jahr unter anderem Collins Foods Limited als Franchisepartner gewonnen wurde, eröffnet die amerikanische Kultmarke nun gemeinsam mit der australischen Franchise-Gruppe zum ersten Mal ein Restaurant innerhalb eines Tankstellenshops von Shell. Im Sinne der Expansionsstrategie von KFC Deutschland sollen künftig an und in zahlreichen Shell-Tankstellen KFC Standorte zu finden sein. 

„Einen Top-Partner wie Shell zu gewinnen, ist ein großer Erfolg. Er bringt uns unserem Ziel näher, die Restaurantzahl in naher Zukunft auf 500 zu steigern und eine nationale Marke mit einer Milliarde Euro Umsatz zu werden“, freut sich Marco Schepers, General Manager KFC Deutschland. „Die Erschließung hochfrequentierter Autobahnstandorte ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie.“ 

Das erste KFC Restaurant auf dem Gelände einer Shell-Tankstelle eröffnet am 12. September an der A8 auf dem Autohof Kirchheim/Teck. Es ist über die Ausfahrt 56/Kirchheim unter Teck-West gut erreichbar. 

„Mit KFC und Shell verbinden sich zwei starke Marken, um gemeinsam zu wachsen. Das Restaurant in Kirchheim unter Teck soll der erste einer Vielzahl von Standorten sein. Denn wir setzen großes Vertrauen in das Qualitätsversprechen von KFC und wollen diese Partnerschaft kontinuierlich ausbauen“, sagt Gunnar Jahnke, verantwortlich für Alliances und Co-Locations bei Shell Deutschland.

Mit dem Standort in Kirchheim unter Teck eröffnet KFC Deutschland das 154. Restaurant in Deutschland. Dort entstehen circa 30 neue Arbeitsplätze. Das KFC Team verwöhnt seine Gäste von Sonntag bis Donnerstag von 11:00 bis 23:00 Uhr. Freitags und samstags ist der Standort  von 11:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Im modernen Innenbereich des Restaurants stehen den Gästen auf 30 m² circa 16 KFC-eigene Sitzplätze zur Verfügung.

Weitere 29 Sitzplätze befinden sich in einem gemeinsamen Bereich von Shell und KFC. Die Gesamtfläche des Standorts beträgt 130 m². KFC Fans erreichen das Restaurant sowohl über einen separaten Eingang als auch über die Tankstelle selbst.

Handmade in KFC

Bei KFC wird in den Restaurants täglich auf traditionelle Art gekocht. Dabei verwenden die KFC Köche nur Hähnchenfleisch, das täglich von Hand nach genau festgelegten Abläufen frisch paniert wird.Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit.

Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Hähnchenteilen, saftigen Filet Bites, knusprigen Filet Streifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. Für Fans von feinem Hähnchenfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Hähnchenfleisch gibt es gegrillte und panierte Produkte sowie die Filet Bites, außen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original Rezept und Crispys, knusprig panierte Filetstreifen.

Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Einfach lecker schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

KFC in Deutschland

KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und weiter auf Expansionskurs. Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf über 150 Filialen verdoppelt werden.  Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Nettoumsatz von 222,6 Millionen Euro (+10%). Im Jahr 2016 wurden bundesweit 16 neue Restaurants eröffnet. 

Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC Restaurants von Franchisepartnern geführt, die ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von KFC sind: Mit ihnen soll die Anzahl der Restaurants in den nächsten Jahren auf 500 und einer Milliarde Umsatz gesteigert werden. Die Expansion von KFC soll in den jeweiligen Märkten flächendeckend erfolgen. 

Hier stehen in erster Linie zentral gelegene Innenstadtrestaurants, Food Court-Zonen in großen Shoppingcentern, Restaurants mit Drive-Thrus (in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration) sowie Bahnhöfe und Flughäfen im Fokus.

Weitere Informationen unter www.kfc.de und www.kfc.de/presse 
FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de

FRANCHISE BREAKFAST: Frühstück mit Franchisegebern www.franchise-breakfast.de 


FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!

Mit der Franchise Plattform "FRANCHISE LOUNGE“, dem Kongress „WORLD FRANCHISE CONGRESS“, den regionalen Franchise Events "FRANCHISE BREAKFAST" und der Finanzierung von Unternehmensgründern mit "FRANCHISE FINANCING" betreiben wir die FRANCHISE PLATTFORM im deutschsprachigen Raum.

Unser Schwerpunkt liegt im Bereich Lead Gewinnung, Franchise-Partner Recruitment, Franchise Kongressen, Franchise Events, Franchise Consulting und Franchise Finanzierungen.

Wir sind in verschiedenen weltweit tätigen Partner-Netzwerken tätig und unterstützen Franchisegeber bei der Expansion weltweit.