Ursprungsland

  • Deutschland, Schweiz

Aktuelle Standorte:

  • Deutschland - (6)

Geplante Länder:

  • Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, weltweit

La Maison du Pain

La Maison du Pain: Ein Kurzurlaub in Frankreich!

Das La Maison du Pain ist keine Bäckerei sondern ein Kurzurlaub. Eine warme und gemütliche Inneneinrichtung, französisch-exotische Gerüche, einzigartige Produkte und französische Hintergrundmusik: Ein Besuch im La Maison du Pain ist eine Pause vom Alltag – eben ein Kurzurlaub in Frankreich. 

Das La Maison du Pain ist innerhalb von wenigen Jahren zu einer neuen und attraktiven Marke geworden, die einen relevanten, nachhaltigen, differenzierenden sowie funktionalen und emotionalen Mehrwert bietet.

Seit der Gründung von La Maison du Pain 2007 sind in nur vier Jahren fünf absolute Vorzeigebetriebe in Frankfurt am Main, Wiesbaden und im Main-Taunus-Kreis entstanden. Der enorme Erfolg im multikulturellen und kosmopolitischen Rhein-Main-Gebiet offenbart das große Expansionspotential der Marke La Maison du Pain.

Ein optimales Fundament, um nicht nur die Region mit einem flächendeckenden, knusprig-zarten Gebäck-Teppich zu überziehen, sondern auch, um La Maison du Pain als Franchise-Konzept deutschland- und europaweit auszurollen. 

Bei allen Maßnahmen gilt als oberste Direktive: Qualität vor Quantität.

System

Das La Maison du Pain backt nach original französischen Rezepten frische typisch französische Brote und Backwaren.  Diese werden mittels langer Teigführung täglich frisch produziert. Vor Ort backen wir zudem duftenden Croissants und die knusprigen Baguettes, die dann, ganz nach Bedarf, auch frisch belegt werden.

Im La Maison du Pain werden ausschließlich ausgewählte Premium-Produkte nach original französischen Rezepturen angeboten. Diese sind etwas ganz Besonderes. Etwas, wofür Gäste und Kunden immer wieder kommen. Etwas, woran sie sich gerne zurück erinnern.

Der Duft frisch gebackener Croissants und frisch belegter Baguettes, die sich verführerisch hinter der Glastheke präsentieren, versetzen den Gast in eine andere Welt. Das Sortiment ist klar, schmal und tief und hebt sich zusammen mit der mediterranen Ausrichtung deutlich von anderen Bäckereien, Kaffeebars oder Bistros ab. Dabei sind alle Speisen und Getränke zu jeder Tageszeit verfügbar.

So kann auch am Nachmittag noch ein leckeres Frühstück genossen werden oder ein warmes Tartine am frühen Morgen verzehrt werden. Egal, ob zur Mitnahme oder zum Verzehr vor Ort, ob süß oder pikant, ob warm oder kalt, im La Maison du Pain werden Spezialitäten nach original französischer Rezeptur den ganzen Tag über frisch angeboten.

Alle Artikel werden exklusiv für das La Maison du Pain hergestellt oder auch vor Ort gebacken und belegt. Croissants, Beignets, Pain au Chocolat, Tartes, Macarons, warme und kalte Tartines, belegte Baguettes, leckere Suppen herzhafte Quiches und Salate – bei so vielen Köstlichkeiten fällt die Auswahl schwer.

Das Lokal repräsentiert französische Lebensart. Das merkt man schon an den Auslagen: eine Flut von optischen Reizen, die überwältigt. Belegte Baguettes, Croissants, Beignets, Pain au Chocolat sowie französische Tartines und leckere Suppen und Salate. Das ist très français. Hier wird ein Umgang mit Produkten gepflegt und das spürt der Gast von der ersten Sekunde an.

Wie präsentiert sich La Maison du Pain

Im La Maison du Pain regiert französisches Flair. Das rustikal-ländlich gehaltene Mobiliar aus massivem Holz und die Böden aus gebeizter Eiche strahlen Gemütlichkeit aus. Kristallleuchter verbreiten ein warmes Licht. Diesem besonderen Ambiente passt sich auch das Personal an, das den Gästen freundlich und zuvorkommend die Wünsche von den Augen abliest.

Gründerprofil

Wie sieht der ideale La Maison du Pain Franchise-Partner aus unserer Sicht aus? 

  • Unternehmergeist
  • kaufmännische Erfahrung
  • hohe Motivation und Identifikation mit der Marke La Maison du Pain
  • hohe soziale Kompetenz
  • Erfahrungen im Gastronomie- oder Cateringgeschäft von Vorteil
  • die Fähigkeit zum Umgang mit Mitarbeitern
  • kundenorientiertes Handeln
  • Kompromissbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit

Investment

Investmentsumme, Gebühren und notwendiges Eigenkapital:

  • Investitionssumme und Betriebsmittel: 250.000 - 450.000 €
  • Eigenkapital: ab 50.000 €
  • Franchise-Einstiegsgebühr: 35.000 €
  • Franchise-Gebühr mtl.: 6 % vom Nettoumsatz
  • Werbe-Gebühr mtl.: keine

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und werden Sie Franchise-Partner/in! Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie! Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen per E-Mail an!

Frau Herr